I.E. Jetsun Chimey Luding 

Gespräch mit I.E. Jetsun Chimey Luding, Schwester S.H. Kyabgön Gongma Trichen Rinpoche dem Oberhaupt der Sakya Linie und Gründerin von Sakya Kalden Ling Frankfurt.Mehr..

 

S.H. Kyabgön Gongma Trichen Rinpoche

S.H. Kyabgön Gongma Trichen Rinpoche das Oberhaupts der Sakya-Schule des tibetischen Buddhismus.Mehr..

Unterstützung

Unterstützen Sie das Zentrum und seine Projekte jetzt online.

Sakya Kalden Ling

Sakya Kalden Ling ist ein Buddhistisches Zentrum in Frankfurt - Griesheim, das in einer einladenden Atmosphäre ein vielseitiges Angebot anbietet, neben regelmäßigen Meditationen und Vorträgen finden Veranstaltungen mit großen spirituellen Meistern der Sakya Tradition statt. Die Sakya Tradition ist eine der vier großen Schulen des tibetisches Buddhismus. Unser Programm ist für alle offen, die den Buddhismus kennenlernen und in den Alltag einbinden möchten.

Mehr

Kontakt

Sakya Kalden Ling & Jetsun Sakya Foundation e.V.   
Linkstraße 66
65933 Frankfurt – Griesheim

Telefon 069 / 95637237

Mail: info@sakya-foundation.de

Newsletter

Hier finden Sie Uns

 

    

Sakya Nunnery Rinchen Choling und Sakya Studien-Institut für Nonnen

Sakya Kalden Ling Frankfurt unterstützt das Sakya Kloster für Nonnen (das einzige außerhalb Tibets). Es befindet sich in Dehradun, Indien. Seit der Fertigstellung des neuen Gebäudeflügels 2009, leben etwa 200 Nonnen im Alter von 9 bis 40 Jahren im Kloster.

Einige Nonnen kommen aus Nepal, Bhutan und anderen Regionen des Himalayas. Die meisten Nonnen sind allerdings aus Tibet; sie mussten Familie und Freunde verlassen. Das Sakya Nonnenkloster ist zu ihrer Heimat geworden.

Mehr Informationen

 

    

Das Sakya-Schulprojekt

Die Sakya Akademie ist eine fortschrittliche Klosterschule, die ihren jungen Mönchen basierend auf buddhistischen Grundsätzen eine allumfassende Bildung bietet, durch die sie sowohl traditionelles als auch modernes Wissen und Fertigkeiten erlangen sowie Weisheit entwickeln können.

Sobald genügend Spenden für den Bau eines Wohnheims für Nonnen eingegangen sind, kann mit dem Bau begonnen werden. Danach werden Mädchen in die Schule aufgenommen.

 

Mehr Informationen